Website in English

Site in English

Willkommen im Theater!

 

[ Inhalt ]

Willkommen im Theater!
Eine Theaterbesichtigung für Kinder

Kinder lassen sich besonders gerne verzaubern. Außerdem träumen viele kleine Mädchen davon, eine berühmte Tänzerin, Schauspielerin oder Sängerin zu werden. In diesem Buch können sie mit Hanna, Lukas und Mia einen ersten Blick hinter die Kulissen werfen: So erleben sie hautnah den hinteren Bühneneingang, eine Schneiderei, die Maske und vieles mehr. Sogar den großen Orchestergraben dürfen sie besuchen.
Alles Wissenswerte über das Theater. Fundierte Sachinformation kindgerecht aufbereitet, mit Märchenballetträtsel auf jeder Doppelseite

Nominiert für den Jugend-Sachbuch-Preis 2012
Verein für Leseförderung Waiblingen

[ Leseprobe ]

Wir gehen ins Theater! [ weiter ]

[ Presse ]
 

Information

Interview zu “Willkommen im Theater” mit Juliane Spatz für
Domino-Lauschinsel, hr2-kultur, 15.12.2012, 14:05-15:00 Uhr

Nominiert für den Jugend-Sachbuch-Preis 2012
Verein für Leseförderung Waiblingen

2012: Liste der "Besten Neuerscheinungen für Kinder und Jugendliche", Münchner Bücherschau junior.
 

In diesem wunderschön illustrierten „Bilderbuch“ können Kinder einen Blick hinter die Kulissen eines Theaters werfen. Das Sachkundliche ist geschickt in eine nette Geschichte verpackt. Der Text eignet sich gut zum Vorlesen, aber natürlich auch zum Selberlesen: Hanna und Lukas begleiten ihre Cousine ins Theater, die dort als Tänzerin arbeitet. Dadurch kennt sie sich natürlich gut aus und führt die beiden Kinder alles kindgerecht erklärend durch die Räume. So erkunden die Kids die Bühne, den Ballettsaal, die Schneiderei, die Garderoben der Künstler. Sogar den Orchestergraben dürfen sie besuchen. Nebenbei lernen sie Berufe kennen, die man im Theater braucht. Je länger die spannende Führung dauert, umso mehr spüren die Geschwister die große Faszination, die von jeher vom Theater ausgeht.
(Jurybegründung, Katharina Mock, Verein für Leseförderung)

Hanna und Lukas gehen mit ihrer großen Cousine Mia ins Theater. Mia hat nämlich eine Rolle in einer Ballett-Aufführung. Und weil die drei zu früh dran sind, haben sie die Gelegenheit zu einem Rundgang. Hanna und Lukas erhalten also einen Crash-Kurs in „Theaterkunde“ – vom Pförtner über den Ballettsaal, die Requisiten-Werkstatt, die Schneiderei, die zahlreichen Treppenhäuser und die Garderobe bis zum Orchestergraben.
Auch hinter der Bühne gibt es viel Interessantes zu entdecken – was allerdings der Gehilfe der Inspizientin gar nicht gerne sieht…
Eine kleine Geschichte hält die verschiedenen Stationen dieses schönen Sachbuchs zusammen – das auch für Erwachsene spannende Infos zu bieten hat. Nicht nur zur Vorbereitung eines Theaterbesuchs sehr zu empfehlen. Ab 5-6 Jahren
(Stiftung Lesen: Für sie getestet, Frühjahr 2012)

In diesem wunderschönen Bilderbuch können Kinder mit Hanna, Lukas und Mia einen Blick hinter die Kulissen eines Theaters werfen. Ein sehr unterhaltsames Sachbuch mit einem Märchenballetträtsel auf jeder Doppelseite.
Die bunte und geheimnisvolle Theaterwelt fasziniert auch Kinder. In dem vorliegenden Sachbilderbuch gibt es die Gelegenheit, mit den drei Hauptpersonen Hanna, Lukas und Mia einen Blick hinter die Kulissen eines Theaters zu werfen. So lernen sie nicht nur den hinteren Bühneneingang, eine Schneiderei und den Regieraum kennen, sondern erfahren unter anderem auch etwas über den Arbeitsplatz des Inspizienten und des Maskenbildners oder den sogenannten Schnürboden.
Eingebettet in eine unterhaltsame und spannende Erzählung erfahren die Kinder fundierte Sachinformationen über das Theater. In einer kindgerechten Sprache wird alles genau erklärt und auf jeder Doppelseite findet sich eine kurze, verständliche Zusammenfassung der wichtigsten Fakten. Außerdem ist auf jeder Doppelseite ein Märchenballetträtsel versteckt. Die Lösungen sind am Ende des Buches.
Die beidseitigen farbenfrohen Zeichnungen passen sehr gut zum Text und es gibt viel zu entdecken.
Ein rundherum empfehlenswertes Sachbilderbuch, mit dem durchaus auch Erwachsene noch etwas lernen können.
Sehr empfehlenswert.
(Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur & Medien der GEW)

Theater ist schön, aufregend und macht staunende Kinderaugen. Theater ist geheimnisvoll. Vor allem wenn junge Zuschauer zu begreifen beginnen, dass das, was da auf der Bühne spielt, tanzt, singt, schillert, zaubert, Detail eines großen Gesamtwerks ist. Das Buch „Willkommen im Theater!“ von Christa Holtei und Günther Jakobs gestattet den Blick hinter die Bühne. Mit Hanna und Lukas und ihrer großen Cousine, der Tänzerin Mia streifen die Leser durch Räume, Treppen und Gänge hinter Foyer, Vorhang und Bühne. Und staunen nicht schlecht, was hier vom Pförtner über Schlosser, Schreiner, Tischler bis zu Kostüm- und Maskenbildnern, Beleuchtern und Inspizienten für Menschen für die eine Sache arbeiten. Das Buch kann auch kreuz und quer gelesen und geblättert werden; Querschnitte durch das Theatergebäude, Faktensammlungen und liebevolle Bilder reichern die Geschichte an, so dass ein umfassendes Bild vom Theater entsteht, und dem jungen Publikum einen Einblick gestattet, wie viel Arbeit im schönen Ereignis steckt.
(Buchtipp, Dresdner Neueste Nachrichten, 21.05.2012)

Die Welt des Theaters
Mit diesem Buch tauchen Kinder gemeinsam mit Hanna, Lukas und Mia in die spannende Theaterwelt ein - inklusive Blick hinter die Kulissen. Wissenswertes über das Theater ist kindgerecht aufbereitet und schön illustriert.
(Buchtipp, Oberhessische Presse, 10.03.2012)

Bühne frei!
Eine Reise ins Theater: Was passiert alles hinter und unter der Bühne? Wer kümmert sich um das Licht? Und wer schminkt die Tänzerinnen? Antworten auf diese Fragen hat das liebevoll gestaltete Bilderbuch für Mädchen und Buben ab vier Jahren parat. Ein Muss für kleine Theaterfans und alle, die es werden wollen!
(Buchtipp, Hallo München, 09.03.2012) 

Vorhang auf!
Hanna und Lukas besuchen zum ersten Mal eine Abendvorstellung im Theater. Sie wollen sich das Ballett "Die vier Jahreszeiten" ansehen, in dem ihre große Cousine Mia mittanzt. Da Mia ein Teil des Ensembles ist, haben Hanna und Lukas vor der Vorstellung die Möglichkeit, hinter die Kulissen einer Theaterproduktion zu schauen.
Diese Besichtigung hat Christa Holtei auf zwölf Doppelseiten für Kinder ab vier Jahren anschaulich beschrieben. Die Illustrationen von Günther Jakobs führen den kleinen Leser auch visuell hinter die Bühne.
Mia nimmt ihre Cousine und ihren Cousin mit in den Ballettsaal, wo geprobt wird und wo sich die Tänzer aufwärmen; sie schauen in den Theaterwerkstätten und beim Kostümbildner vorbei - immer auf der Suche nach Mias Ballettschuhen, die sie ausgerechnet jetzt nicht mehr finden kann. Die Zeit drängt: Mias Auftritt steht kurz bevor, und sie muss noch in die Maske, wo sie von der Maskenbildnerin geschminkt wird. Als Mia ihre Schuhe dann in letzter Minute doch noch gefunden hat, bleibt noch ein wenig Zeit, um Hanna und Lukas den Orchestergraben und das Pult der Inspizientin zu zeigen. Danach müssen sie sich schnell in den Zuschauerraum begeben, um die Vorstellung und Mias Auftritt von dort sehen zu können.
Die Mischung aus Bilderbuchgeschichte und Sachbuch ist mit dieser "Theaterbesichtigung für Kinder" - so der Untertitel von "Willkommen im Theater!" - perfekt gelungen. Auf der Umschlaginnenseite erhält der junge Leser zunächst mittels eines Querschnitts einen Überblick über die Architektur eines Theaters. Dieser Querschnitt erscheint zur Orientierung in kleinerem Format auf jeder Doppelseite mit der Markierung des jeweiligen Raumes, den Hanna und Lukas gerade besichtigen. Außerdem beinhaltet jede Doppelseite einen Infokasten, der passend zum Thema optisch immer anders gestaltet ist und Informationen zu den Theaterberufen oder Räumen enthält.
Als Anreiz, die Illustrationen von Günther Jakobs ganz genau zu betrachten, ist auf jeder der zwölf Doppelseiten ein Hinweis auf ein Märchenballett versteckt. So steht z. B. beim Pförtner ein Nussknacker oder hinter der Bühne ein Schwan, oder Peter und der Wolf laufen durch das Treppenhaus. Nicht immer ganz einfach zu entdecken - aber die Auflösung befindet sich ja zum Glück auf der letzten Seite des Buches.
Wer seine Kinder neugierig machen möchte auf einen Theaterbesuch, der ist mit "Willkommen im Theater!" gut bedient. Früh übt sich, und warum sollte etwas so Aufregendes wie eine Theatervorstellung oder ein Ballett keine Faszination auf Kinder ausüben? Das neue Sachbilderbuch von Christa Holtei und Günther Jakobs liefert auf jeden Fall die richtigen Argumente.
(Sabine Mahnel für die Brentano-Gesellschaft Frankfurt)
 

© Illustrationen Günther Jakobs

 

Holtei, Christa (Text) und Günther Jakobs (Illu.).
Willkommen im Theater!
Stuttgart: Thienemann 2012.
Gebunden, 32 Seiten Euro 12,95
ISBN 978-3-5224-3713-4