Website in English

Site in English

Die Schatulle des Pharao

 

[ Inhalt ]

Ramses II beauftragt im Jahr 1279 v. Chr. den Goldschmied Huja, eine reich verzierte goldene Schatulle anzufertigen. Eine große Ehre für den Handwerker, um die ihn viele beneiden. Doch zugleich auch ein großes Risiko: Wenn Huja nicht rechtzeitig fertig wird, drohen ihm schwere Strafen. Beim Verladen der Schätze auf das Schiff verschwindet die Schatulle plötzlich spurlos. Können Hujas Kinder, die alles mit angesehen haben, ihrem Vater helfen?

Ein Tigerauge-Abenteuer aus dem Alten Ägypten
 

[ Leseprobe ]

"He, gib sie mir sofort wieder!"
Merenmut rannte hinter ihrem zwei Jahre älteren Bruder Isesi her und versuchte, an ihre Harfe heranzukommen. Das kleine Instrument war ihr ganzer Stolz. Ihre Großmutter hatte es ihr vor ein paar Tagen zum Neujahrsfest geschenkt.
Isesi wandte sich grinsend um und hielt dabei die Harfe hoch über seinen Kopf. "Nur, wenn du nicht mehr drauf spielst. Es hört sich schrecklich an!" [
weiter ]
 

[ Presse ]

Thriller aus dem Alten Ägypten
Natürlich ist der Jubel groß, als das Gold für die Schatulle des verstorbenen Pharao rechtzeitig bei Huja, dem Goldschmied, eintrifft. Schließlich soll sie verziert werden und gemeinsam mit den anderen Grabschätzen auf die letzte Reise des Pharao mitgehen.
Um dies in der noch verbleibenden, kurzen Zeit, zu schaffen, wird der Goldschmied sogar von seinen Kindern in Ruhe gelassen. Und er schafft es, nach einer anstrengenden Tages- und Nachtschicht. Allgemeine Erleichterung in der Familie, als die Schatulle in ihrer Schönheit auf dem Schiff abgegeben und vom Schreiber als angekommen notiert ist.
Doch dann der Schreck – ein Dieb hat sie im allgemeinen Schiffsbeladebetrieb gestohlen. Der allerdings hat seine Rechnung ohne die aufmerksamen Kinder des Goldschmieds gemacht. Dank ihres Mutes und ihrer Hartnäckigkeit stellen sie den Täter und retten damit ihren Vater vor einer derben Strafe.
Unübersehbar: Das sind die Ingredienzen, die spannende Bücher haben, und sie sind für Kinder von der Autorin Christa Holtei, professionelle Vielschreiberin, geübt zusammengemixt. Das lässt sich lesen, und wie!
Die Reihe „Tigerauge – Geschichten für schlaue Köpfe“, in der "Die Schatulle des Pharao" erscheint, belässt es nicht allein bei einer mitreißenden Geschichte, sondern setzt neben den Text Kästchen mit kurzen Erklärungen. Auch sie dienen dazu, das Abenteuer im Alten Ägypten verschlingbar zu machen.
(Librikon, Magazin für Kinderbuchkultur)

Goldschmied Huja in Gefahr
Ägypten, 1279 v. Chr.: Mit aller Kraft arbeitet der Goldschmied Huja an einer Schatulle, die dem toten Pharao mit ins Grab gegeben werden soll. Eine große Ehre für den Handwerker, um die ihn viele beneiden, doch zugleich auch ein großes Risiko: Denn wenn Huja nicht rechtzeitig fertig wird, drohen ihm schwere Strafen. Erst im letzten Moment, als das Schiff des Pharao schon abfahrbereit im Hafen liegt, glückt Huja die Übergabe.
Doch beim Verladen der Schätze auf das Schiff passiert ein folgenschweres Unglück: Einer der Hafenarbeiter stürzt ins Wasser, in dem Tumult um seine Rettung verschwindet die Schatulle spurlos! Nur die Kinder des Goldschmieds haben gesehen, was wirklich passiert ist. Eine abenteuerliche Verfolgungsjagd beginnt …
Die zahlreichen Illustrationen von Volker Fredrich ergänzen den Text mit spielerisch aufbereitetem Sachwissen über das Alte Ägypten und seine Bewohner.
(Rhein-Hunsrück-Kurier, “Buchtipps”, 10.12.2008)

Christa Holtei gelingt ein lesenswertes Abenteuerbuch.
(Neues Deutschland, 11.12.2008)

Eine sehr spannende Geschichte mit mehreren Spannungs- höhepunkten, die Isesi und seine Schwester Merenmut bei der Jagd nach den Dieben der Schatulle erleben. Außerdem gibt es sehr viel Wissen um die Geschichte drumherum geboten, z. B. wie sahen die Pyramiden innen aus, welche Kleidung trugen die Ägypter, wie sahen die Schiffe aus, welche Ausstattung hatte ein Schreiber und viele Dinge mehr, die alle sehr anschaulich illustriert sind.
(Jugendschriftenausschuss Mittelfranken)

Dieses Buch ist eine Abenteuererzählung, die vor allem Jungen anspricht. In diesem Buch wird die Erzählung sehr gut mit Sachwissen aus dem alten Ägypten kombiniert, so dass die Kinder nicht nur eine spannende Geschichte lesen, sondern gleichzeitig etwas über das “wahre” Leben der Ägypter erfahren.
Die zahlreichen Illustrationen von Volker Fredrich ergänzen den Text mit spielerisch aufbereitetem Sachwissen über das Alte Ägypten und seine Bewohner.
Ein Buch, das dem Leser unbewusst Sachwissen vermittelt und spannend zugleich ist.
(Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur & Medien der GEW)
 

© Illustrationen Volker Fredrich

 

Christa Holtei (Text), Volker Fredrich (Illustration).
Die Schatulle des Pharao.
Ein Abenteuer aus dem Alten Ägypten.
München: dtv junior 2008.
ab 9 Jahren, Hardcover, Euro 8,95
ISBN: 978-3-423-76011-9

Auch auf Polnisch, Koreanisch,

auf Chinesisch und Tschechisch

und auf Türkisch

Auch als eBook: