Website in English

Site in English

Nanuk will fliegen

 

[ Inhalt ]

Nanuk will fliegen

Eisbären können nicht fliegen. Das weiß der kleine Nanuk ganz genau. Trotzdem wünscht er sich nichts sehnlicher, denn der Weg nach Hause ist weit und beschwerlich. Obwohl ihn seine Mama auf den Rücken trägt, wenn er nicht mehr laufen kann.
Doch dann passiert etwas ganz und gar Unglaubliches...
Eine fast wahre Geschichte über die fliegenden Eisbären in Kanada!

Bank Street College of Education, New York, The Children's Book Committee: Best Children's Books of the Year (2009)

Build-A-Bear Workshop USA, Bearemy’s Book Club: “Winter Animals Spotlight” (2011)

[ Leseprobe ]

Nanuk ist brummig. Sehr brummig. Eisbärenbrummig. [ weiter ]

[ Presse ]
 

Information

Bank Street College of Education, New York, The Children's
Book Committee: Best Children's Books of the Year (2009)

Build-A-Bear Workshop USA, Bearemy’s Book Club:
“Winter Animals Spotlight” (2011)

Nanuk flies home
This is the perfect wintertime story to read in a big, comfy chair, preferably with a slice of pie nearby. Nanuk is a young polar bear who yearns for adventure. His biggest dream is to fly--although everyone tells him it's a silly dream, being a bear and all. At the beginning of the book, Nanuk and his mother have wandered far from home looking for food. They become so hungry they decide to go into a human town to find a snack. Have you ever seen a polar bear wandering through a grocery store? Well, you will in this book! Since humans don't want polar bears around, Nanuk and his mom have to go to the Polar Bear Jail. I won't tell you the rest, but Nanuk's flying dream isn't as far off as you might expect.
(Ladybug, the magazine for young children, Nov/Dec 2008)

Eisbären können nicht fliegen! Dabei fände Nanuk, der kleine Eisbär, Fliegen viel praktischer. Denn das lange Laufen macht ihn müde und hungrig. Gut, dass seine Mutter so eine tolle Idee hat: In der Menschenstadt gibt es immer was zu fressen. Nanuk weiß gar nicht, wo er anfangen soll bei all den tollen Sachen, die da im Geschäft ausliegen. Doch plötzlich steht ein Mensch hinter ihm und wenig später - wird Nanuk in einem Käfig wach. Ist nun alles vorbei oder fängt etwas ganz Neues und sehr Aufregendes gerade an?
Spannend erzählte Tiergeschichte mit schönen Bildern, die Kinder ab ca. 5 Jahren auch noch interessante Sachinformationen vermittelt. Denn wer weiß schon, dass manche Eisbären doch fliegen?
(Stiftung Lesen, Frühjahr 2005)

Diese wahre Geschichte aus der Stadt Churchill an der Hudsonbay ist einfühlsam und spannend erzählt und bringt im Anhang gut verständliche Sachinformationen.
(ekz-Informationsdienst)

Ein sehr attraktives Bilderbuch, das eine anrührende Eisbärengeschichte erzählt und zugleich als Sachbuch eine Menge an Informationen liefert. (Gerade geht die Meldung durch die Presse, in Kanada seien Eisbären auf dem Weg in die Städte.)
(Der evangelische Buchberater)

Spannender und lebensnaher kann man Geographie und Biologie kleinen Kindern nicht nahe bringen!
(GEW Buchbesprechung)

“A disgruntled polar bear cub achieves his unlikely dream in Holtei’s winsome environmental tale. . . . The wry narration depicts an Arctic settlement from a naïve cub’s perspective: noisy machines and mud-soiled snow leave Nanuk singularly unimpressed. . . . The tale illuminates polar bears’ predicament as they wait for the seas to freeze so they can migrate to their hunting grounds. Vohwinkel’s crisp illustrations celebrate the austere beauty of the North Country.”
(Kirkus Reviews)

“This fictional tale incorporates facts about the bears and their yearly gathering in Churchill, Manitoba. Naturalistic watercolors effectively depict the scenes while creating a pair of bears we relate to.”
(Children’s Literature)
 

© Illustrationen Astrid Vohwinkel

 

Christa Holtei, Astrid Vohwinkel:
Nanuk will fliegen.
Thienemann 2005. Euro 12,90. ISBN: 3-522-43489-7

Auch auf Englisch:

Eerdmans Discussionguide:

Als Lesemaus:

Information

Auch als Bilderbuchkino:

Accelerated Reader Quizz::

Und im Sammelband:

Information