LEBENSLAUF





Mußestunde
Jahrgang 1951, aufgewachsen im Rheinland und im Ruhrgebiet, verheiratet,  zwei

Söhne. Von WS 1970/71 bis WS 1975/76 Studium der Germanistik, Philosophie und Ge-

schichte an den Universitäten Düsseldorf und der Ruprechts-Karl-Universität Heidelberg.

Staatsexamen in den Fächern Deutsch und Philosophie (1976), Promotion zum Dr. phil. an

der Universität Düsseldorf (1979), DRUPA-Preis 1981, Habilitation an der Philosophischen

Fakultät der Universität Düsseldorf (1994). Von 1976-1994 am Lehrstuhl für Ältere Ger-

manistik der Universität Düsseldorf, von 1994-1995 Lehrstuhlvertretung an der Universität

Bayreuth, danach Privatdozent in Düsseldorf, Ernennung zum apl. Professor (2000).

WS 2000/2001 Lehrauftrag an der Universität GH Kassel. Seit WS 2004 Vorsitzender

des Magisterprüfungsausschusses, Kurator der Arnold von Harff-Ausstellung in

Grevenbroich 2007/2008 und Erkelenz 2008. Oktober 2008 Gastprofessur

an der Universitas Indonesia, Jakarta. Oktober 2009 Blockseminar zur Mittelhochdeutschen

Literatur an der staatlichen Ivane Javakhishvili Universität Tiflis in Georgien.

2009 Berufung ins Preisgericht des Münzwettbewerbs zur Gestaltung einer

10-Euro-Gedenkmünze "500 Jahre Till Eulenspiegel". Seit 2010 Vorsitzender des Ausschusses

für die gestuften Studiengänge. Von 2005 bis 2010 sprachgeschichtliche Beratung

bei den Einspielungen des Ensembles "devotia moderna". 2010 Leitung der DAAD

Auswahlkommission für ausländische Stipendiaten an der staatlichen

Ivane Javakhishvili Universität Tiflis in Georgien.